Der GolfDer Golfplatz

Der Golf & Country Club Neuchâtel zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Architektur aus. Ein Platz, der einen im Laufe des Spiels zunehmend fesselt. Jedes Loch hat seinen eigenen Charakter und seine Herausforderungen. Nehmen Sie die Herausforderung an ...

18Loch für Loch

Erleben Sie eine der spannendsten Runde der Schweiz. Analysieren Sie jede Spielsituation, treffen Sie strategische Entscheidungen und bezwingen Sie mit Präzision und Entschlossenheit die 18 komplexen Löcher, verteilt auf einer Fläche von 55 Hektar.

Loch Nr. 1

Leichtes Dogleg rechts. Das Risiko liegt linker Hand. Spielen Sie den Abschlag auf die rechte Seite des Fairways, um für den zweiten Schlag ein kleines Eisen zu haben.

Par 4Hcp 13312m

Loch Nr. 2

Neigung von links nach rechts. Der Abschlag sowie der zweite Schlag müssen über die linke Seite des Fairways gespielt werden.

Par 5Hcp 9514m

Loch Nr. 3

Kurzes Loch, bei dem die Wahl des Schlägers ausschlaggebend ist. Das Risiko befindet sich vor dem Green.

Par 3Hcp 15128m

Loch Nr. 4

Loch mit rechtem Dogleg, bei dem der Drive so auf die linke Seite des Fairways geschlagen werden muss, dass man einen zum Green zugänglichen Schlag hat. Vorsicht beim zweiten Schlag: Der Wind hat grossen Einfluss.

Par 4Hcp 11333m

Loch Nr. 5

Relativ kurzes Loch wo Präzision gefragt ist. Es empfiehlt sich, den Drive auf die linke Seite des Fairways zu schlagen, um die Möglichkeit zu haben, das Green in zwei Schlägen anzugehen.

Par 5Hcp 17412m

Loch Nr. 6

Das schwierigste Loch des Platzes. Man muss den Drive auf die linke Seite des Fairways platzieren, um den besten Annäherungswinkel zum Green zu haben.

Par 4Hcp 1383m

Loch Nr. 7

Dieses lange PAR 3 muss von der rechten Seite angegangen werden, da man sonst im grossen Bunker auf der linken Seite landet.

Par 3Hcp 7221m

Loch Nr. 8

Dieses lange Loch mit rechtem Dogleg erfordert sowohl Weite als auch Präzision. Der Drive wird auf die linke Seite geschlagen, um den besten Annäherungswinkel zum Green zu haben.

Par 4Hcp 5425m

Loch Nr. 9

Dieses lange PAR 3 ist einfacher als es aussieht. Es wird empfohlen, das Green von rechts anzugehen.

Par 3Hcp 3195m

Loch Nr. 10

Das kürzeste Loch des Platzes. Vom Wind hängt die Wahl des Schlägers ab.

Par 3Hcp 18135m

Loch Nr. 11

Dieses Loch muss strategisch klug angegangen werden, zwischen dem linken Aus und dem abschüssigen Terrain. Der Driver ist mit Bedacht zu wählen. Der Drive wird auf die linke Seite des Fairways geschlagen, um den besten Annäherungswinkel zum Green zu haben.

Par 4Hcp 12320m

Loch Nr. 12

Geniessen Sie Ihren Drive bei diesem langen und breiten Loch. Vorsicht, die Schwierigkeit hier besteht im Angriff des Greens.

Par 5Hcp 10492m

Loch Nr. 13

Beachten Sie die Position der Fahne, um die richtige Seite des Fairways zu wählen und platzieren Sie Ihren Abschlag.

Par 4Hcp 16308m

Loch Nr. 14

Dieses lange PAR 3 muss von links angegangen werden. Die Wahl des Schlägers ist wegen den Bunker wesentlich.

Par 3Hcp 8171m

Loch Nr. 15

Dieses Loch wird "neuenburger Matterhorn" genannt. Es muss von der linken Seite des Fairways angespielt werden, dass der Score gut wird.

Par 5Hcp 2481m

Loch Nr. 16

Dieses leicht linksgerichtete Dogleg mit einer Neigung von links nach rechts birgt ein Risiko auf der linken Seite. Man muss seinen Abschlag in die Mitte des Fairways platzieren, um den besten Annäherungswinkel zum Green zu haben.

Par 4Hcp 6398m

Loch Nr. 17

Dieses lange PAR 4 mit rechtem Dogleg erfordert einen Abschlag auf die linke Seite des Fairways, um das Green möglichst in zwei Schlägen angehen zu können.

Par 4Hcp 4377m

Loch Nr. 18

Für dieses PAR 4 mit leichtem linksgerichteten Dogleg muss der letzte Drive rechts des Fairways platziert werden, um einen besseren Annäherungswinkel zu erhalten. Achtung, den Angriff weit schlagen.

Par 4Hcp 14312m